Hoher Ifen (2.230m)

Gipfelwanderung im Kleinwalsertal.

MzM5MTExMDk4Nw.jpg

Ausgangspunkt

Von Riezlern im Kleinwalsertal über die Schwarzwassertalstraße zum Parkplatz beim Berggasthof „Auenhütte“ (N 47,342° / E 10,138°).

Tourdaten

  • Weglänge: 9,8 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 965 Hm
  • Gehzeit: 3h 30m, total 5h 20m
  • Datum: 24.06.2017 (DAV-Sektionstour)
  • Literatur: AVF-Führer „Allgäuer Alpen“ (1. Auflage 1993), R.2491

Routenbeschreibung

Vom Parkplatz auf einem Waldweg gerade hoch zur Ifenhütte (bewirtschaftet). Von hier über zunehmend gerölldurchsetztes Karstgelände in eine Geröllmulde (ev. Schneereste). Auf steilem Weg über einen Geröllhang zum Fuß des Felsriegels, der sich auf der ganzen Nordseite des Hohen Ifens entlangzieht. Über einen Steig (mehrere Stellen mit Drahtseilen und Stufen) auf den geneigten Grashang oberhalb der Felswände. Der Kante entlang ansteigend leicht zum Gipfelkreuz.

Im Abstieg auf gleichem Weg zurück zum Ausgangspunkt, oder bei einem Wegkreuz unterhalb des Gipfels dem „Eugen-Köhler-Weg“ folgen zur Schwarzwasserhütte und von hier aus zurück zum Parkplatz (wesentlich länger).

Fotos

Karstlandschaft unterhalb des IfensKarstlandschaft unterhalb des Ifens
Aufstieg über Geröll…Aufstieg über Geröll…
…und ein kleines Schneefeld…und ein kleines Schneefeld
Steig durch die FelswandSteig durch die Felswand
Ausstieg auf dem GipfelhangAusstieg auf dem Gipfelhang