Gaishorn (2.247m) von Tannheim

Gipfelwanderung aufs Gaishorn vom Tannheimer Tal mit Abstieg zum Vilsalpsee.

MTM5MDIwMDgzMA.jpg

Ausgangspunkt

Gebührenpflichtige Parkplätze bei der Talstation der „Gondelbahn Neunerköpfle“ in Tannheim (Tirol).

Tourdaten

  • Weglänge: 13 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 1.160 Hm
  • Gehzeit: 4h 15m, total 5h 55m
  • Datum: 08.07.2017 (DAV-Sektionstour)
  • Literatur: AVF-Führer „Allgäuer Alpen“ (1. Auflage 1993), R.1174 / R.1171

Routenbeschreibung

Vom Parkplatz P1 der Gondelbahn Neunerköpfle südwestlich zum Waldrand. Hier beginnt der markierte Weg durchs Rossalpbachtal zur Unteren Roßalpe auf 1.400m. Dem Weg weiter zu den Weiden der Oberen Roßalpe folgen bis zu einem Übergang auf 1.780m (von hier aus vorzeitige Abstiegsmöglichkeit geradeaus weiter zu den Hütten der Oberen Roßalpe und zum Vilsalpsee).

Nun nach rechts wenden und zum breiten, von weitem sichtbaren Grassattel hinüberqueren, der zum Fuß der Felsen auf der Nordseite des Gaishorns führt. Auf dem Sattel weiter bis zu den Felsen. Hier beginnt eine zunächst deutliche, später stellenweise im Geröll nicht immer auf den ersten Blick erkennbare Pfadspur durch den Fels- und Geröllhang der Gaishorn-Nordflanke (rote Markierungen, z.T. schlecht sichtbar). Auf dem Pfad über Geröllrinnen, leichte Felsabsätze und eventuelle Altschneereste aufsteigen (Vorsicht vor Steinschlag durch weiter oben befindliche Berggänger!). Man erreicht schlußendlich den Westgrat des Gaishorns auf 2.200m. Von hier aus auf einfachem Weg über die restlichen 50 Höhenmeter zum Gipfelkreuz.

Der Abstieg erfolgt zunächst 150m zurück auf dem Westgrat und führt dann nach links absteigend in die Schafwanne. Hier an einer Weggabelung nach links in Richtung Vilsalpsee halten und auf gutem Weg durch steiles Weide- und Waldgelände hinunter zum südlichen Ende des Vilsalpsees. Dem breiten Uferweg folgen bis zu den Gasthäusern am nördlichen Seeufer (Bademöglichkeiten entlang des Ufers und große Liegewiese bei den Gasthäusern).

Vom Parkplatz am nördlichen Ufer fahren ein öffentlicher Postbus und die „Bimmelbahn Alpenexpress“ zurück zum Ausgangspunkt nach Tannheim.

Fotos

Aufstieg von Tannheim durch den WaldAufstieg von Tannheim durch den Wald
Untere RoßalpeUntere Roßalpe
Blick aufs Gaishorn von der oberen RoßalpeBlick aufs Gaishorn von der oberen Roßalpe
Obere Roßalpe im RückblickObere Roßalpe im Rückblick
Auf dem Übergang beim SchnurschrofenAuf dem Übergang beim Schnurschrofen
Blick vom Übergang aufs GaishornBlick vom Übergang aufs Gaishorn
Aufstieg in der NordflankeAufstieg in der Nordflanke
Steile AltschneeresteSteile Altschneereste
Steinschlaggefährdet über Schutt und GeröllSteinschlaggefährdet über Schutt und Geröll
Ankunft auf dem WestgratAnkunft auf dem Westgrat
Letzte Höhenmeter zum GipfelLetzte Höhenmeter zum Gipfel
Tiefblick zum VilsalpseeTiefblick zum Vilsalpsee
Aussicht nach Norden zur RohnenspitzeAussicht nach Norden zur Rohnenspitze
Blick ins Tannheimer TalBlick ins Tannheimer Tal
Rauhhorn im Hintergrund beim AbstiegRauhhorn im Hintergrund beim Abstieg
Abstieg zum VilsalpseeAbstieg zum Vilsalpsee
Am Ufer des VilsalpseesAm Ufer des Vilsalpsees
Letzter Blick hinauf zum GaishornLetzter Blick hinauf zum Gaishorn