Sonnenkopf-Überschreitung (1.833m)

Gipfelwanderung auf dem Grasrücken der Sonnenköpfe über dem Illertal.

MTE5OTY1Nzg1Mw.jpg

Ausgangspunkt

Von Hinang über eine Fahrstraße zum Gasthof Sonnenklause. Begrenzte Anzahl kostenloser Wanderparkplätze etwas vor dem Gasthof.

Tourdaten

  • Weglänge: 9,1 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 871 Hm
  • Gehzeit: 3h 20m, total 5h 25m
  • Datum: 08.06.2017 (DAV-Sektionstour mit Irmgard Breun).
  • Literatur: AVF-Führer „Allgäuer Alpen“ (1. Auflage 1993), R.1820

Routenbeschreibung

Vom Gasthof Sonnenklause durch Wald hoch in Richtung Sonnenkopf zum breiten Gratrücken der Sonnenköpfe. Immer dem Pfad nach Süden folgend zuerst zum Gipfel des Sonnenkopfs (1.712m), dann weiter zum Heidelbeerkopf (1.767m) und schließlich zum Schnippenkopf (1.833m).

Nach Süden absteigen zur Falken-Alpe (Brunnen). Hier nach Westen dem Hang entlang zu einem Sattel, dann nach Norden zur Entschen-Alpe absteigen. Weiter auf einem Fahrweg, bis auf 1.180m in einer Kurve ein Waldweg rechts (nördlich) abzweigt in Richtung Sonnenklause. Über diesen zurück zum Ausgangspunkt.

Fotos

Auf dem Grat in Richtung SchnippenkopfAuf dem Grat in Richtung Schnippenkopf
Ausblick auf Breitenberg und Rotspitze bei HintersteinAusblick auf Breitenberg und Rotspitze bei Hinterstein
Im steilen Gipfelhang des SchnippenkopfsIm steilen Gipfelhang des Schnippenkopfs
Ausblick auf die NebelhornketteAusblick auf die Nebelhornkette
Am Gipfelkreuz des SchnippenkopfsAm Gipfelkreuz des Schnippenkopfs
Blick zum Entschenkopf und RubihornBlick zum Entschenkopf und Rubihorn