Mit dem Mountainbike auf den Diedamskopf (2.051m)

Sportlich interessanter und landschaftlich aussichtsreicher Mountainbike-Aufstieg auf den Hausberg von Schoppenau im Bregenzerwald.

2ae58f4c.jpg

Ausgangspunkt

Kostenloser Parkplatz der Diedamskopf-Bergbahn bei Schoppenau im Bregenzerwald (N 47.31605° / E 10.00789°).

Tourdaten

  • Weglänge: 22km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 1.250Hm
  • Fahr- und Gehzeit: 2h 30m
  • Datum: 17.06.2019

Routenbeschreibung

Aufstieg

Vom Parkplatz zum Gebäude der Talstation und links daran vorbei auf der Straße hoch zu einigen Häusern im Ortsteil Halde. Bei der ersten Abzweigung (mit Wegweisern) rechts weiter hoch bis zum höchstgelegenen Hof. Hier beginnt der Karrenweg zur Diedamsalpe. Auf steinigem, aber durchwegs gut fahrbarem Untergrund in zahlreichen Kehren teils durch den Wald, teils über offenes Weidegelände immer weiter hoch. Ab 1.450m kommt ein mühsamer Steilaufschwung mit losem, nicht sehr griffigem Untergrund. Wenig später zu einer Hütte auf 1.550m, hinter der man auf den "offiziellen" Mountainbikeweg vom Dorfzentrum stößt (auf diesem Weg verläuft später die Abfahrt).

Nun auf besserem Fahrweg, aber auch hier teilweise mit Steilabschnitten, an der Mittelstation der Bergbahn vorbei und weiter hoch in Richtung der nun von weitem sichtbaren Bergstation. Ab 1.850m folgen steile, mühsame Abschnitte mit losem Kies, dazwischen flachere Stücke. Der letzte Aufschwung direkt unterhalb der Bergstation ist nochmals sehr steil und lose, danach befindet man sich auf Höhe der Aussichtsterrasse der Station.

Von hier aus kann man auf dem Weg noch steil etwas höher bis zur Bergstation der Panoramabahn fahren, bei meiner Tour war jedoch spätestens hier wegen der Altschneedecke vom zurückliegenden Winter Schluss. Die letzten Meter zum großen Gipfelplateau mit Kreuz bewältigt man einfach zu Fuss.

Abfahrt

Zunächst auf gleichem Weg wieder zurück. Bei der Hütte auf 1.550m jedoch nicht geradeaus über den Aufstiegsweg hinab, sondern nach links hinunter (Wegweiser nach Schoppenau). Über eine sehr schöne und gut zu fahrende Forststraße bewältigt man den restlichen Höhenunterschied zurück ins Dorf. Im Dorfzentrum angelangt, folgen wir der Holderstauden-Straße nach rechts, die uns wieder zum Parkplatz der Talstation zurückbringt.

Fotos

Das Dorf Schoppernau mit der Kanisfluh im HintergrundDas Dorf Schoppernau mit der Kanisfluh im Hintergrund
Forststraße durch den WaldForststraße durch den Wald
Rauschendes Schmelzwasser vom FrühsommerRauschendes Schmelzwasser vom Frühsommer
Der noch verschneite Zitterklapfen links hintenDer noch verschneite Zitterklapfen links hinten
Tiefblick über die WaldhängeTiefblick über die Waldhänge
Die Bergbahn mit der Hochkünzelspitze im HintergrundDie Bergbahn mit der Hochkünzelspitze im Hintergrund
Blick vom Gipfelkreuz zur Bergstation. Rechts hinten der WiddersteinBlick vom Gipfelkreuz zur Bergstation. Rechts hinten der Widderstein
Auf dem Gipfel des DiedamskopfsAuf dem Gipfel des Diedamskopfs