Sünser Spitze (2.061m)

Landschaftlich sehr schöne Rundtour von Damüls im Bregenzerwald zum Grasgipfel der Sünser Spitze.

Aussicht vom Gipfel der Sünser SpitzeAussicht vom Gipfel der Sünser Spitze

Ausgangspunkt

Kostenlose Parkplätze (N 47,282° / E 9,884°) in Oberdamüls an der Furkastrasse im Bregenzerwald.

Tourdaten

  • Weglänge: 14,5km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 780m
  • Gehzeit: 4h 13m
  • Datum: 24.06.2018 (DAV-Sektionstour mit Heiko Blunck)

Routenbeschreibung

Aufstieg

Vom Parkplatz in Oberdamüls direkt über einen Weidehang aufwärts zur Pension Hertehof. Auf der Fahrstrasse weiter, bis ein rot-weiß markierter Wanderweg rechts (nördlich) abzweigt in Richtung Portlahorn / Sünser Joch (Wegweiser). Den folgenden Wegweisern nun immer in Richtung Sünser Joch folgen. Der Wanderweg mündet als nächstes weiter oben wieder in einen Fahrweg ein, dem man auf dem Grasrücken von "Sieben Hügel" bis zur Bergstation des Sunegg-Skilifts folgt. Ab hier geht es nun wieder auf einem Wanderweg weiter nach Westen bis zur einer großen Weggabelung, wo man sich nordwestlich in Richtung Sünser Joch wendet.

Am Sünser Joch angekommen, steigt man nach Norden steil über einen Grasrücken an bis auf die Höhe der langen Graterhebung, die sich von der Sünser Spitze ganz links bis hin zum Ragazer Blanken auf der rechten Seite hinüberzieht. Der Weiterweg führt nach links und quert den langen Grashang etwas unterhalb der Grathöhe. Man kommt so an mehreren namenlosen Graskuppen vorbei und erreicht in einem letzten steilen Schlussanstieg den breiten Grasgipfel der Sünser Spitze mit Gipfelkreuz.

Abstieg

Vom Gipfel zieht sich ein Pfad weiter nach Südwesten hinunter in Richtung Sünser See. Zunächst überschreitet man einen etwas tieferen Vorgipfel der Sünser Spitze, danach geht es steiler bergab an Latschenfeldern vorbei bis zu den weiten Grasflächen, in denen sich der Sünser See befindet. Nun in welligem Gelände nach Osten zum Seeufer (kleiner "Strand" am südöstlichen Ende).

Vom See weiter in leichtem Auf und Ab nach Süden mit ständigem Blick auf das Portlahorn zur Linken. An zwei verlassenen Alphütten vorbei. Jetzt Anstieg auf einen Übergang, auf dessen anderer Seite der Weg zur Furkastrasse hinuntergeht. Die Strasse wird bei der Alpe Portla (bewirtschaftet) erreicht. Man biegt bei der Alpe jedoch etwas oberhalb der Strasse nach links ab und folgt einem breiten, grasigen Saumpfad über der Strasse zum Gasthof Jägerstüble (bewirtschaftet). Der Saumpfad führt an einigen Ferienhäusern vorbei und verbreitert sich dort zur Fahrstrasse. Man erreicht auf dieser als nächstes die Alpe Oberdamüls (bewirtschaftet) und danach die ersten Häuser von Oberdamüls. Auf Strassen zurück zum Parkplatz.

Fotos

Aufstieg über die Wiesen von OberdamülsAufstieg über die Wiesen von Oberdamüls
Altes Bauernhaus am WegrandAltes Bauernhaus am Wegrand
Die Damülser Mittagsspitze in der FerneDie Damülser Mittagsspitze in der Ferne
Alpenrosen über der Sunnegg-HütteAlpenrosen über der Sunnegg-Hütte
Aussicht von Sieben Hügel ins MontafonAussicht von Sieben Hügel ins Montafon
Weiterweg in Richtung PortlahornWeiterweg in Richtung Portlahorn
Der Sieben Hügel im RückblickDer Sieben Hügel im Rückblick
Erster Blick auf das Sünser Joch und die Sünser SpitzeErster Blick auf das Sünser Joch und die Sünser Spitze
Die weitläufige Fläche der UgalpDie weitläufige Fläche der Ugalp
Sünser Joch mit PortlahornSünser Joch mit Portlahorn
Spätere Abstiegsroute von der Sünser Spitze zum Sünser SeeSpätere Abstiegsroute von der Sünser Spitze zum Sünser See
Aufstieg auf den Grashang zur Sünser SpitzeAufstieg auf den Grashang zur Sünser Spitze
Weiterweg zur Sünser Spitze an namenlosen Grasgipfeln vorbeiWeiterweg zur Sünser Spitze an namenlosen Grasgipfeln vorbei
Tiefblick durch eine Scharte auf die Nordabbrüche der KetteTiefblick durch eine Scharte auf die Nordabbrüche der Kette
Der Gratweg zur Sünser Spitze im RückblickDer Gratweg zur Sünser Spitze im Rückblick
Auf dem Gipfel der Sünser SpitzeAuf dem Gipfel der Sünser Spitze
Hohe Matona und Hoher FreschenHohe Matona und Hoher Freschen
Abstieg von der Sünser SpitzeAbstieg von der Sünser Spitze
Blick hinunter auf den Sünser SeeBlick hinunter auf den Sünser See
Weiterer Abstieg durch LatschenfelderWeiterer Abstieg durch Latschenfelder
Am Sünser SeeAm Sünser See
Weiterweg vom Sünser SeeWeiterweg vom Sünser See
Verlassene alte AlpgebäudeVerlassene alte Alpgebäude
Verlassene alte AlpgebäudeVerlassene alte Alpgebäude
Rückblick auf die Kette mit der Sünser Spitze (links)Rückblick auf die Kette mit der Sünser Spitze (links)
Übergang hinunter zur FurkastrasseÜbergang hinunter zur Furkastrasse
Die Alpe Portla an der FurkastrasseDie Alpe Portla an der Furkastrasse
Breiter Saumpfad über der FurkastrasseBreiter Saumpfad über der Furkastrasse
Der Gasthof JägerstübleDer Gasthof Jägerstüble
Hütten der Unterdamülser Alpe vom Jägerstüble ausHütten der Unterdamülser Alpe vom Jägerstüble aus
Alte Walserkapelle mit Glatthorn und Damülser HornAlte Walserkapelle mit Glatthorn und Damülser Horn
Die ersten Häuser von OberdamülsDie ersten Häuser von Oberdamüls