Hirschberg (1.540m)

Auch bei Einheimischen beliebte Skitour im ehemaligen Skigebiet vom Hirschberg im Bregenzer Wald.

6b15a441.jpg

Ausgangspunkt

Kostenloser Wanderparkplatz etwas östlich von Bizau im Bregenzer Wald (N 47,368° / E 9,948°).

Tourdaten

  • Weglänge: 3 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 790 Hm
  • Gehzeit: 1h 15m, total 1h 55m
  • Datum: 17.12.2017 (DAV-Sektionstour mit Kim Dehn)

Routenbeschreibung

Die Tour folgt dem Verlauf einer ehemaligen Skipiste im stillgelegten Skigebiet des Hirschbergs. Der noch bestehende Sessellift steht im Winter still und ist nur noch in der warmen Jahreszeit für eine Sommerrodelbahn in Betrieb.

Der Gipfel des Hirschbergs wird bei dieser Tour im allgemeinen aufgrund des schwierigen Geländes in Gipfelnähe nicht bestiegen. Stattdessen steigt man lediglich bis zu einer Hochfläche auf 1.540m über dem letzten größeren Hang auf und fährt von dort der Aufstiegsroute folgend über die Pistenhänge wieder herunter. Die Route ist wegen ihrer Kürze und der Nähe zum Ort Bizau bei den Einheimischen als Trainingstour zu jeder Tageszeit und auch bei ungünstigen Lawinenverhältnissen beliebt, und man dürfte daher jederzeit eine Aufstiegsspur vorfinden.

Vom kleinen Wanderparkplatz am östlichen Ortsrand von Bizau sind wir südöstlich zuerst auf einer Hofzufahrt, danach dem Waldrand und den Seilbahnmasten folgend aufgestiegen, bis wir nach links (nordöstlich) durch eine Waldlücke die offenen Pistenhänge erreichten. Am oberen Ende des ersten Hangs gelangten wir durch eine Waldschneise südlich auf einen zweiten offenen Hang und stiegen über diesen nach Südosten hoch. In engen Kehren erreichten wir eine zweite Waldschneise. Darüber folgte der dritte Hang, auf dem die Seilbahnmasten wieder in Sichtweite rückten. Nach der Bergstation des Sessellifts stiegen wir über einen letzten Hang hoch bis zum Anfang einer weiten Ebene. Hier endete unser Aufstieg.

Die Abfahrt folgt der Aufstiegsroute, wobei man auf den breiten Hängen nach Belieben seine eigene Linie aussuchen kann. An einigen Stellen ist allerdings auf überschneite Zaunpfosten zu achten!

Siehe auch

Fotos

Am Anfang vom AufstiegAm Anfang vom Aufstieg
Aufstieg am WaldrandAufstieg am Waldrand
Erste WaldlückeErste Waldlücke
Unterer HangUnterer Hang
Am Ziel auf der HochflächeAm Ziel auf der Hochfläche
Blick zurück über den oberen HangBlick zurück über den oberen Hang
Abfahrt durch TiefschneeAbfahrt durch Tiefschnee