Imberg – Fluh (1.350m)

Die Einstiegs-Skitour zum Saisonbeginn.

7e26f848.jpg

Ausgangspunkt

Kostenloser Parkplatz bei der Talstation der Imbergbahn in Steibis (N 47,521° / E 10,024°)

Tourdaten

  • Weglänge: 3,2 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 440 Hm
  • Gehzeit: 1 – 1,5h
  • Datum: 05.12.2017, 14.12.2018

Routenbeschreibung

Am südlichen Ende des Imbergbahn-Parkplatzes zweigt ein kurzer Fahrweg zu einem Gasthof ab. Am Gasthof vorbei, hinter dem Haus über eine Brücke und auf dem Alpweg dahinter ca. 50m bis zur ersten Kurve. Hier verlassen wir den Weg und steigen über freie Weidehänge mit einem steileren Abschnitt in der Mitte zum Kreuz an der Imberg-Alpe empor.

Hinter der Alpe folgen wir wieder dem Alpweg mässig ansteigend in Richtung der Seilbahnstützen der Imbergbahn. Auf der Höhe der Stützen angekommen, geht es über freies Gelände zum von weitem sichtbaren Imberghaus.

Beim Imberghaus führt ein Winterwanderweg in den Wald hinein und mündet jenseits davon in eine Fahrstraße ein. Wir folgen dem Weg, überqueren die Straße und steigen auf der anfangs flachen, danach ziemlich steilen Piste empor, die in einer Waldschneise von der Bergstation des Fluhexpress-Sessellifts herunterkommt. Oben bei der Bergstation ist das Ziel erreicht; wir fahren auf dem Aufstiegsweg wieder zur Straße hinunter, folgen dieser bis zu den Pisten am Imberghaus, und fahren auf der Talabfahrt zum Parkplatz.

Diese einfache, aber landschaftlich sehr schöne Tour eignet sich wegen des geringen Höhenunterschieds und der leeren Pisten (bis Weihnachten ist die Imbergbahn wegen Revision außer Betrieb) gut als erste Einstiegstour zum Saisonbeginn vor Weihnachten.

Video (2018)

Fotos (2017)

40edd756.jpg
7e26f848.jpg
879a9070.jpg
96333a16.jpg
8a3954c1.jpg
2fd3d3dd.jpg
99e84055.jpg